dimension21 exchange

Sinn und Resonanz in der Führung: Existenzielles Leadership

Unternehmen bewegen sich immer stärker in komplexen, dynamischen und disruptiven Umwelten - VUKA ist das Stichwort der Zeit. Gefragt sind Wandlungsfähigkeit, Bewährtes in Frage zu stellen, die Grundfesten der Organisation zu prüfen und ggf. zu verändern. Für Führungskräfte bedeutet das, immer mehr mit grundsätzlichen Entscheidungsfragen konfrontiert zu werden.

Wie aber kann man in VUKA-Zeiten solche zentralen und grundsätzlichen Entscheidungen nachhaltig treffen? Viele Führungskräfte machen heute eher die Erfahrung, „Spielball“ der aufziehenden Dynamiken zu werden. Klar Kurs halten, Sinn und Orientierung zu geben, erscheint Führungskräften fast als unmögliche Aufgabe.

Prof. Dr. Alfried Längle, ein Schüler von Prof. Viktor Frankl und Gründer der Existenzanalyse, beschäftigt sich seit Jahren mit der Frage, wie man grundlegende Entscheidungen nachhaltig treffen kann und hat den Ansatz des Existentiellen Leaderships entwickelt. Resonanzfähigkeit und Sinnorientierung werden hierbei zu entscheidenden Gelingensfaktoren, um den eigenen Entscheidungskompass besser
ausrichten zu können.
Prof. Längle wird uns anregen, den eigenen Entscheidungskompass auf Sinn- und
Resonanzorientierung zu prüfen und zu erweitern.

Ablauf der Veranstaltung am 04.10.2018

11:30 UhrSinn suchen

Unwissenheit - Unsicherheit - Unentscheidbarkeit:

Anforderungen an erfolgreiches Leadership in VUKA-Zeiten

Dr. Christian Kuhlmann

12:00 UhrWahrnehmen

"Zu wissen, was man will und was richtig ist" -

Resonanz als Entscheidungskompass für existenzielles Leadership

Prof. Dr. Alfried Längle

13:00 UhrMittagspause
13:45 UhrExistenzielles Leadership praktisch:

Den eigenen Entscheidungskompass weiterentwickeln

Anregung, Erfahrung und Resonanzen

mit Prof. Dr. Alfried Längle

17:30 UhrGemeinsam ausrichten

d21 Forum: Wie kann existenzielles Leadership nachhaltig gelingen?

Kai Romes und Helge Werner

18:30 UhrResonanzraum

Austausch und Vernetzung bei einem Imbiss

Location: LENKWERK Bielefeld

Das LENKWERK bietet mit seinem besonderen Charme und seiner spannenden und wechselvollen Geschichte den perfekten Rahmen für die Veranstaltung.


LENKWERK Bielefeld

Am Stadtholz 24-26

33609 Bielefeld

www.lenkwerk-bielefeld.de

Anfahrt

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 210 € zzgl. MwSt. pro Person.