Kalle de Reuter

Trainer und Berater dimension21

 

„Ich bin lösungsfokussiert und nicht problemorientiert“, sagt Kalle de Reuter über sich. In seinen Trainings zur beruflichen Strategieentwicklung, Karriereplanung oder Selbstmanagement unterstützt er seine Kunden, ihre eigenen Visionen und Ziele zu entwickeln. Denn ein klar definiertes Ziel sei der wichtigste Motivationsfaktor, um Veränderungsprozesse in Gang zu setzen, meint der Berater. Neue Menschen mit neuen Lebensentwürfen kennen zu lernen, reizt den gebürtigen Ostfriesen besonders. Die Wertschätzung und der Respekt der individuellen Situation jedes Menschen sind für ihn die Basis einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Sein optimistischer Blick nach vorn und ein gehöriges Maß an Spontanität befähigen ihn, sich schnell auf neue Menschen einzustellen und in Beratungssituationen flexibel zu agieren. „Ich möchte nicht eingefahren sein“, sagt de Reuter. „Deshalb arbeite ich gern mit querdenkenden Menschen oder hole mir neue Ideen in der Literatur.“ Diese Anregungen setzt der Pädagoge und Psychologe gern in seinen Trainings und Coachings um.

Als passionierter Läufer genießt er es, in der Natur Sport zu treiben und sich neu zu justieren. Ziele verfolgt er dabei dennoch: Das Ziel Berlin Marathon hat er schon geschafft, den New York Marathon will er noch schaffen.

Schwerpunkte

  • Beratung, Training und Coaching von Führungs- und Nachwuchskräften
  • Beratung und Training im Bereich Kommunikation, Motivation und Zielentwicklung
  • Moderation und Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Kundenorientierung und Reklamationsmanagement
  • Präsentations- und Moderationstechnik
  • Teamentwicklung
  • Projektmanagement
  • Outplacement-Beratung

 

Stationen

  • Seit 2012 Trainer und Berater der dimension21 GmbH Training und Beratung
  • Seit 04/2004 Freiberuflicher Coach, Trainer und Berater in den Bereichen Kommunikation, Motivation, Zeit- und Selbstmanagement, Karriereplanung, Veränderungsprozesse
  • Bis 2005 Projektleiter EU-Projekt des Programms „Neuer Schwung für die Jugend Europas“ der EU-Kommission Bildung und Kultur
  • 2002 – 2004 Pädagogische Leitung Xenos Projekt „ACUT – Aktion Courage und Toleranz“ Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Gastvorträge Universität Bielefeld zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“

 

Ausbildungen / Weiterbildungen

  • Studium der Erziehungswissenschaft und Psychologie; Schwerpunkte Bildungsplanung- und ökonomie, Erwachsenenbildung und Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Abschluss: Diplom-Pädagoge
  • Zertifizierter systemischer Coach
  • Ausbildung in NLP
  • Verschiedene Fortbildungen zu Methoden der Potenzial- und Kompetenzermittlung

< vorheriger