Das sagen unsere Kunden über die Zusammenarbeit mit uns:

 

 

Carola Müller

Geschäftsführerin, Verlag Vandenhoeck & Ruprecht

"Durch die Weiterbildung zur Organisationsberaterin, durchgeführt von ArtSet GmbH und dimension 21 GmbH, habe ich meine Führungskompetenz weiter entwickeln können. Die Integration von Beratungskompetenzen in meinen Alltag als Geschäftsführerin eröffnet mir neue Möglichkeiten, meine strategischen und operativen Führungsaufgaben wirkungsvoll zu gestalten und Veränderungsprozesse zu steuern. Ich habe eine größere Sicherheit gewonnen in der Beurteilung von Konfliktherden, Lösungsansätzen und der Aufdeckung betriebsinterner Potenziale.

Durch das Wissen über die Zusammenhänge systemtheoretischer Wirkungsweisen in der Organisationsentwicklung in Verbindung mit der Bearbeitung meiner unternehmensinternen Fragestellungen, hat sich die Weiterbildung auch als Investition für unser Unternehmen gelohnt."

 

 

Renate Maczuga

Referentin für Weiterbildung und Organisation,

Wilhelm Böllhoff GmbH & Co. KG

"Als unabhängiges Familienunternehmen legen wir großen Wert auf verantwortliches Handeln und nachhaltige Orientierung. Wir verstehen die Ausbildung als Zukunftsvorsorge für die Auszubildenden und für uns.

Dabei legen wir nicht nur auf die fachliche, sondern auch auf die persönliche Entwicklung der Auszubildenden größten Wert. Das "Professional Training für Auszubildende" der dimension21 ist dabei ein wesentlicher Baustein, in dem die Auszubildenden ihre Kompetenzen weiterentwickeln und vertiefen. So sorgen wir schon heute für unser Fach- und Führungskräfte von morgen!"

 

 

Konrad Delius

Verleger, Delius Klasing Verlag

"In unserem Leitbild haben wir verankert, wer wir sind, was uns ausmacht und was wir in den nächsten Jahren erreichen wollen. Diese Grundsätze des Verlages bilden die Basis für die Zukunft unseres Unternehmens. An der Führungskräfte-Entwicklung mit Level K2 hat uns vor allem überzeugt, dass sie genau an unserem Leitbild ansetzt. Das gilt insbesondere für das Thema `Führen durch Zielvereinbarungen´. Ich bin überzeugt, dass die Führungskräfte-Entwicklung mit Level K2 aufgrund der hohen Verbindlichkeit wesentlich dazu beiträgt, unsere Unternehmensziele zu erreichen."

 

 

Klemens Kläsener

Vorstandsvorsitzender der Heimat Krankenkasse

„Im Rahmen unserer Umstrukturierung orientierte sich die Auswahl der Führungskräfte oft an deren fachlicher Qualifikation. Jedoch zeigte sich, dass nicht jeder, der fachlich gut ist, auch gut führen kann. Diesen Punkt wollten wir verändern. An dem Konzept von Level K2 hat uns vor allem die Nachhaltigkeit überzeugt. Im Gegensatz zu anderen Seminaren hat sich im Rahmen von Level K2 das Führungsverhalten und damit die gesamte Führungskultur auf allen Ebenen langfristig verbessert. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zufriedener und wir konnten trotz umfangreicher Umstrukturierungen unser gutes Betriebsklima halten. Auch für mich ganz persönlich hat der Prozess der Führungskräfteentwicklung viel gebracht: Ich habe ein gutes Rüstzeug bekommen, mit der täglichen Arbeit besser umzugehen und bin dadurch nun ausgeglichener.“

 

 

Sabine Kumlehn

Leiterin Personalentwicklung, Miele & Cie. KG

„Gemeinsam gelebtes Premiumverständnis in langfristig angelegter, vertrauensvoller Partnerschaft – dies sind aus Miele-Sicht die Essentials für Erfolg versprechende Geschäftsbeziehungen, und zwar auch und gerade dann, wenn es um die Qualifizierung unserer jungen Führungskräfte geht. In diesem Sinne arbeiten wir seit zehn Jahren äußerst erfolgreich mit der gildenhaus GmbH – jetzt dimension21 – zusammen. Das Credo von Miele lautet bekanntlich „Immer besser“. Auch Helge Werner und sein Team geben sich nicht mit „gut“ zufrieden, sondern erst mit „sehr gut“. Die Trainerinnen und Trainer sind mit Leib und Seele dabei. Sie fühlen sich für den Seminarerfolg verantwortlich, wobei sie nicht nur Seminarwissen vermitteln, sondern die Teil-nehmenden auch in die Lage versetzen wollen, dieses Wissen praktisch zu nutzen.“ 

Dr. Andreas Echelmeyer

Fachbereichsleiter Service Minerals, ThyssenKrupp Polysius AG

„Wir arbeiten mit dimension21 in einem Projekt zur Weiterentwicklung des Fachbereichs zusammen, um die gesetzten strategischen Ziele zu erreichen. Diesen Prozess professionell begleiten zu lassen, wirkte aus meiner Sicht wie ein Katalysator: Die Weiterentwicklung der internen Strukturen, die Einbindung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und die Beratungsarbeit in der Steuergruppe führte dazu, dass wir unsere alltägliche Arbeit schnell auf die strategischen Ziele ausrichten konnten. Die hohe analytische Kompetenz, sich schnell auf unsere aktuelle Situation einstellen zu können, der schnelle Aufbau des Kontakts zur gesamten Mannschaft und der frühzeitige Hinweis auf entscheidende Stellschrauben für den Gesamt­erfolg waren für mich wichtige Merkmale in der Zusammenarbeit. Als Auftrag­geber ist dabei für mich ein ehrlicher und vertrauensvoller Umgang besonders wichtig. Konkret: Dr. Kuhlmann spricht auch unangenehme Themen klar und konstruktiv an.“

Ing. Peter Rajsp

Werksleiter, Frimo Freilassing GmbH

„Im Rahmen des Führungskräfteprogramms „Frimo Führung Aktiv“ haben wir ein Lerntagebuch angelegt, in dem wir unsere persönlichen Ziele festhalten. Eines meiner Ziele ist, mir mehr Feedback von meinen Mitarbeitern zu holen. Also nicht nur das Jahresgespräch zu machen, sondern zwischendurch mit den Leuten zwanglos und ohne Hierarchien zu reden. Dabei habe ich schon vieles erfahren, was sonst nicht bei mir angekommen wäre. Ich habe mir ein Buch angelegt, in dem ich mir das Feedback kurz aufschreibe. In Konfliktgesprächen reflektiere ich jetzt bewusst mein eigenes Verhalten, wobei mir das Wissen aus dem Insights Discovery-Profil sehr hilft.“

Songül Snelders

Geschäftsführung, Eurotex GmbH

„Eine gerade Linie, praktische und klare Anregungen und Impulse und dabei den Blick für das Wesentliche – so erlebe ich die Zusammenarbeit mit der gildenhaus GmbH – jetzt dimension21. Auf dem Weg in einen neuen Abschnitt unserer Unternehmensgeschichte konnten wir so klare Ziele definieren und die Zusammenarbeit im gesamten Führungsteam weiterentwickeln. Die persönlichen Beratungsge­spräche waren dabei nicht nur intensiv und herausfordernd, sondern gaben mir in der Führung des Unternehmens und der Mitarbeiter neue Perspektiven, Wow-Effekte und konkrete Anregungen. Ich verstehe nun, warum Dinge so waren und konnte mein Verhalten dementsprechend ändern. Dafür herzlichen Dank.“